Feuerwehrlogo Land BW Freiwillige Feuerwehr
Ebersbach an der Fils
Stadtwappen Ebersbach
  Link Home
 
Aktuelle Einsätze Linie
[ 10.11.2017 ] [ 03:16 ]
Erkundung EDEKA Staufers Linie
[ 08.11.2017 ] [ 16:47 ]
Küchenbrand Linie
Link weitere Infos & Einsätze...
Pressemitteilungen    
 
Presse Linie
 
Neues von der Minifeuerwehr

Unter dem Motto „Wähle 110“ startete die Minifeuerwehr am 12.1.2016 in das neue Dienstjahr. Voller Spannung standen die Minis vor der Klingelanlage des Ebersbacher Polizeiposten. Schon X-mal waren sie während ihren Diensten daran vorbeigelaufen –schließlich befindet er sich ja im Ebersbacher Feuerwehrmagazin – doch noch nie war die Gelegenheit da ihn zu betreten. Heute war es endlich soweit!
Durch die Kamera wurden wir erspäht und durften eintreten. Dann wurde uns ausführlich die Polizeiausrüstung erklärt, sowie die Räumlichkeiten, inklusive der Zelle gezeigt. Am Ende übten wir noch am echten Polizeitelefon wie man einen Notruf absetzt und inspizierten das Einsatzfahrzeug.
Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle für die tolle Führung.
Am 26.1.2016 spielten wir das altbekannte Versteckspiel einmal anders. Mithilfe der Wärmebildkamera mussten die Kinder im dunklen Außengelände ihre gut versteckten Kameraden suchen. Was für ein Glück, dass am Ende alle wieder gefunden wurden.
„Vorhang auf!“ hieß es am 16.2.2016 bei der Minifeuerwehr. Und 15 kleine
Nachwuchsfeuerwehrmänner und -frauen verfolgen gespannt auf der riesigen Leinwand den Film: „Wann hilft die Feuerwehr?“
Was brennt, was schmilzt?, mussten die Minis am 1.3.2016 bei den Experimenten mit Feuer herausfinden. Bevor wir am 15.3.2016 lernten, dass es verschiedene Brandherde gibt, die auf unterschiedlichste Weise gelöscht werden müssen. Dazu bastelten wir zwei verschiedene Feuerlöscher, die wir im Hinterhof des Feuerwehrgeländes natürlich sofort ausprobieren mussten. Was für ein Erlebnis! Nachdem alle Feuerquellen gelöscht waren, standen wir mitten in einem riesigen Schaumbad. Nur gut, dass es bei der Feuerwehr viel Wasser gibt und so der Schaumparty ein Ende gesetzt werden konnte.
Eine echte Sportlehrerin begrüßte uns am 5.4.2016 in der Ebersbacher Raichberg Sporthalle. Puh, da war schwitzen vorprogrammiert! Denn voller power wurden wir eine Stunde lang durch die Halle und den tollen Geräteparcours getrieben. „Gefängnisausbruch“ war das Motto der Sportstunde. Im Team sollten alle aus dem gut überwachten Gefängnis ausbrechen. Doch auf dem Weg in die völlige Freiheit erwarteten uns einige schwierige Aufgaben und Hindernisse. Unter anderem musste eine riesige Mauer überklettert werden, über einen Graben geschwungen, über eine Leiter balanciert und ein 10 m langer Seilzug überwunden werden. Doch die Polizei war uns dicht auf den Fersen und tatsächlich schafften es nicht alle auszubrechen. Was für ein actionreicher Dienstabend!
Vielen herzlichen Dank an Frau Junker für die erlebnisreiche und schweißtreibende Sportstunde.

Sandra Hummel mit Team

Quelle: 20.04.2016, Ebersbacher Stadtblatt, Sandra Hummel

 
 
Linie
© Copyright 2004 - 2017, WebTeam
Freiwillige Feuerwehr Ebersbach an der Fils
Google Sitemap Generator