Feuerwehrlogo Land BW Freiwillige Feuerwehr
Ebersbach an der Fils
Stadtwappen Ebersbach
  Link Home
 
Aktuelle Einsätze Linie
[ 16.09.2017 ] [ 17:12 ]
Erkundung Linie
[ 07.08.2017 ] [ 17:03 ]
Türöffnung / Person in Notlage Linie
Link weitere Infos & Einsätze...
Pressemitteilungen    
 
Presse Linie
 
Tatü tata der Tierrettungswagen ist da!

Am vergangenen Dienstag war es endlich soweit! Die schon lang ersehnte Tierrettung-Tierambulanz Mittlerer Neckar e.V. kam zu Besuch in die Minifeuerwehr.
Voller Vorfreude wurden die vier Tierretter, die überraschenderweise sogar mit zwei Einsatzfahrzeugen an gedüst kamen, von den Minis in Empfang genommen. Nach einer kurzen Begrüßung zeigte uns die Tierrettungssanitäterin Frau Völker etliche Einsatzbilder. Zu jedem Foto erzählte sie die spannende Rettungsaktion, die teilweise auch nur in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr erfolgreich beendete werden konnte. Da gab es z.B. einen Fuchs der mit seinem Kopf in einem Gartenzaun stecken geblieben war, ein Marder der ein Fußballnetz total zerbissen hatte und sich dabei selbst bis zur völligen Unbeweglichkeit im Netz verfangen hatte, ein Schwanenpaar das beim Hochwasser seine vier Kinder verloren hatte oder eine Stockente die ausversehen sich selbst alkoholisiert hatte und sich deswegen nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Die Kinder lauschten so gebannt einer Geschichte nach der anderen, dass wir dabei fast die Zeit vergessen hatten. Denn schließlich stand ja auch noch die Besichtigung der Einsatzfahrzeuge auf dem Programm….
Gesagt getan – wow – unglaublich, was es dort alles zum Entdecken gab. Eine richtige einfahrbare Rettungstrage, ein Beatmungsgerät, eine Wärmelampe, Infusionen, jede Menge Spritzen, Kanülen und Verbandsmaterial, aber natürlich auch eine Vielzahl an Werkzeugen, wie z.B. Schaufeln, Zangen oder Scheren, die gebraucht werden um in Not geratene Tiere zu befreien. Geduldig wurden alle unsere unzähligen Fragen von den Tierrettern beantwortet.
Und schwups, - war trotz der Dienstverlängerung auf 90 Minuten, die Zeit schon wieder vorbei.
Wir bedanken uns ganz herzlich beim Team der Tierrettung Mittlerer Neckar e.V. für die sehr kindgerecht gestalteten sensationellen Einblicke in die Arbeit der Tierambulanz und hoffen weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.
Und liebe Minis denkt daran was ihr gelernt habt! „Vögel darf man zur Rettung anfassen, ein Rehkitz aber auf gar keinen Fall!“

Quelle: 30.03.2017, Ebersbacher Stadtblatt, Sandra Hummel

 
 
Linie
© Copyright 2004 - 2017, WebTeam
Freiwillige Feuerwehr Ebersbach an der Fils
Google Sitemap Generator