Montag, 22. April 2024
Notruf: 112

Bericht zur Hauptversammlung 2023

Am Freitag, den 24. März 2023, fand in der Fahrzeughalle des Feuerwehrgerätehauses in der Kanalstraße die diesjährige Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ebersbach statt.

Zu Beginn der Veranstaltung konnte Stadtbrandmeister Christian Bruchner die Mitglieder der aktiven Einsatzabteilungen, der Altersabteilung sowie der Jugendfeuerwehr begrüßen. Ebenfalls waren Herr Bürgermeister Keller und Vertreter benachbarter Feuerwehren gekommen.

Nach der Begrüßung der anwesenden Teilnehmer und Gäste durch Kommandant Christian Bruchner folgten die Berichte des Kommandanten über die Tätigkeiten des vergangenen Jahres, des Jugendwarts und der Altersabteilung. In diesen wurde deutlich wieviel Arbeit hinter den Kulissen verrichtet werden muss, um den Betrieb einer Feuerwehr reibungslos gewährleisten zu können. Als Highlight aus dem Bericht des Kommandanten darf die erfolgreiche Beschaffung und Indienststellung des neuen Kleineinsatzfahrzeugs (KEF) für die Abteilung Büchenbronn/Krapfenreut hervorgehoben werden. Das Fahrzeug wurde auf einem gebrauchten VW Caddy durch die Fa Fahrzeugsysteme Holzer aus Hochdorf in Zusammenarbeit mit einigen Kameraden um- und ausgebaut. Mit der Indienststellung der Mittleren Löschfahrzeugs am Standort Büchenbronn im Juli 2022 stehen nun der Abteilung Büchenbronn/Krapfenreut 2 moderne Fahrzeuge für den Brand- und Bevölkerungsschutz zur Verfügung und ersetzen die 30 und 45 Jahre alten Fahrzeuge. Im Bericht der Jugendabteilung ließ Jugendwart Steffen Aschbacher die Corona-Jahre 2020 und 2021 im Schnelldurchlauf Revue passieren.

Ein Mitgliederzuwachs konnte trotz Pandemie im Jahr 2022 verzeichnet werden. 5% Zuwachs auf mittlerweile 159 aktive Feuerwehrangehörige + Altersabteilung und Jugend. Auch unsere Minifeuerwehr erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit.

Nach der Entlastung der Berichte richtete Bürgermeister Keller lobende Grußworte an die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr. In seiner Rede bedankte er sich für das Engagement der ehrenamtlichen in unserer „aktiven und erfolgreichen“ Feuerwehr.

Im Anschluss folgten die Ehrungen und Beförderungen. In Summe konnten dreißig Feuerwehrangehörige in den nächsthöheren Dienstgrad befördert werden.

Wir gratulieren allen Beförderten und danken für das Engagement für die Stadt Ebersbach und Ihre Bürger.

Abschließend folgte noch ein Jahresausblick auf das aktuelle Jahr sowie der aktuelle Stand der Planungen für das Jubiläumsjahr 2024, in welchem die Feuerwehr Ebersbach das 150-Jährige und die Jugendfeuerwehr das 50-jährige Bestehen feiern.

Kontakt

So erreichen Sie uns:

Feuerwehr Ebersbach an der Fils

 
Kanalstrasse 22
73061 Ebersbach
07163 530 330
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gemeinde Ebersbach an der Fils

Die Stadt Ebersbach an der Fils liegt im Westen des Landkreises Göppingen und grenzt hier an den Landkreis Esslingen. Egal ob Brand oder Hilfeleistung, die aktive Wehr steht der Bevölkerung von Ebersbach 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche zur Verfügung. Dabei wird eine Fläche von 26,27 km² abgedeckt. Die Feuerwehr Ebersbach ist für die Sicherheit von über 15.762 Einwohnern zuständig.