Sonntag, 29. Januar 2023
Notruf: 112

Minifeuerwehr - Aktuelles

Begeisterte Minis beim Ebersbacher Kinotag

Mit den Worten: „Wow, das war aber toll“ und „ich habe noch nie so leckere Popkörner gegessen“, verließen am vergangenen Sonntag die Minis freudestrahlend die gemeinsam organisierte Veranstaltung. Nachdem alle das spannende Abenteuer von Feuerwehrkamerad „Sam“ verfolgt haben, erhielt jeder kleine Besucher am Ausgang noch einen Bastelbogen, der zu Hause zu einem coolen 3D Feuerwehrauto zusammengefaltet werden konnte. Doch der absolute Höhepunkt, war das wartende Einsatzfahrzeug der Ebersbacher Feuerwehr vor den Toren der Marktschulhalle. Trotz ungemütlichem Wetter wurde es sofort in Beschlag genommen. Der Maschinistenplatz war dabei mit seinen vielen Knöpfen und natürlich dem Steuerrad der absolut begehrteste Ort. Mit Blaulicht und einen lauten tatü tata verließen dann die Minis mit ihren Ausbilder den Veranstaltungsort.
Wir bedanken uns dieser Stelle ganz herzlich bei der Kuturwerkstatt Ebersbach, insbesondere bei Andreas Passauer, für die Einladung und das tolle Gemeinschaftserlebnis.

Und das war in letzter Zeit auch noch bei uns los:
Im Januar erlebten die Minis vor dem Feuerwehrmagazin - live und hautnah - eine riesige Fettexplosion und in der Raichbersporthalle eine schweißtreibende Minifeuerwehr-Sportstunde.
Im Februar bekamen die Minis eine kleine Einführung in die coolsten Feuerwehrknoten und düsten mit drei Einsatzfahrzeugen zu einer kleinen Exkursion zum Uhinger Polizeiposten.
Alle Fotos vom Kinotag und natürlich auch von unseren anderen Diensten sind wie immer online auf unsere Homepage www.ff-ebersbach.de unter der Rubrik „Minifeuerwehr“ einsehbar.

Sandra Hummel

Drucken

Die Minifeuerwehr lädt zum Ebersbacher Kinotag



Am kommenden Sonntag, den 17.03.2019 zeigt der Verein zur Förderung der Kultur in Ebersbach/Fils e.V. – kurz KulturWerkstatt - den aktuell im Januar gestarteten Film „Feuerwehrmann Sam – Plötzlich Filmheld“. Dazu laden wir alle kleinen und großen Feuerwehr-Fans ganz herzlich um 14:00 Uhr in die Marktschulturnhalle (Hauptstr. 36) in Ebersbach ein.
Im Anschluss sorgt das Ausbilder-Team der Minifeuerwehr dafür, dass alle Kinobesucher sich selber auch einmal als richtigen Feuerwehrmann/-frau fühlen dürfen. Dazu wartet ein echtes Feuerwehreinsatzfahrzeug im Hof. Inspizieren, anfassen und auch mal reinsitzen ist an dem Tag ausdrücklich erlaubt. Mit an Bord, zwei richtig uniformierte Feuerwehrmänner, die alle auf der Zunge brennenden Fragen beantworten werden. Und wem das noch nicht genug ist, kann sich an unserem Verkaufstand für einen kleinen Unkostenbeitrag, der den Nachwuchsfeuerwehrmännern und -frauen zu Gute kommt, einen coolen Kinderfeuerwehrhelm mit Klappvisier ergattern. Außerdem verteilt das Team kostenlose Bastelbögen, die zu Hause zu einem tollen 3D Feuerwehrauto zusammengesetzt werden können. Also nehmt schnell die Beine in die Hand und kommt mit Kind und Kegel zum Ebersbacher Kinotag. Wir freuen uns riesig über zahlreiche Besucher aus nah und fern.

Hier noch alle wichtigen Infos für unsere Minis:
Treffpunkt: 13:45 Uhr im Foyer der Marktschulturnhalle
Filmstart: 14:00 Uhr
Filmende: 15:05 Uhr
Eintrittspreis: 2,50 Euro für alle Minis (Regulärer Preis: 5,- Euro)
Bitte den Betrag direkt zur Veranstaltung mitbringen!
Kleidung: Minifeuerwehr T-Shirt und Cap

Wer möchte darf natürlich gerne seine Geschwisterkinder, Freunde und Eltern mitbringen. Für die Minis übernimmt die Feuerwehr die Hälfte der Eintrittskosten und während des Filmes die Aufsichtspflicht.
Bitte holen Sie Ihr Kind um 15:05 Uhr im Foyer der Marktschulturnhalle ab.


Auf einen spannenden Nachmittag freut sich das
Minifeuerwehr-Team

Drucken

Ein fantastisches Jubiläumsjahr geht zu Ende

Am vergangenen Dienstag trafen sich alle Minis gemeinsam mit ihren Familien und Ausbildern um das fantastische Jubiläumsjahr ausklingen zu lassen. Dazu durfte das elfköpfige Minifeuerwehr-Team rund 100 kleine und große Gäste im Ebersbacher Feuerwehrmagazin begrüßen. Bei heißem Punsch und leckerem Weihnachtsgebäck ließen dann die beiden Leiter Sandra Hummel und Sebastian Hildenbrand anhand einer kleinen Diashow das Jahr nochmal Revue passieren:
Unter anderem wurden Bilder vom Besuch der Uhinger Drehleiter gezeigt, bei der jeder Mini die einmalige Chance hatte mit der Leiter bis in 30 Meter Höhe zu fahren. Vom Kastanienhock der Bereitschaftspolizei in Göppingen, wo wir die Hunde- und Pferdestaffel sowie den Polizeihubschrauber beim An- und Abflug hautnah miterleben durften. Des Weiteren von der Führung durch die Atemschutzübungsanlage in Eislingen, wo wir Anschluss die Übungsstrecke sogar noch selber ausprobieren durfte und von unserer Präsentation beim Maibaumhock in Weiler.
Außerdem hatten wir im September eine gigantische Jubiläumsveranstaltung mit einem tollen Festakt und  Familiennachmittag, bei dem unsere Minis den ganzen Tag über im Mittelpunkt standen.

Für das tolle Jahr und die großartige Unterstützung möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei unseren Minis, Ausbildern, Eltern und allen Helfer bedanken.
Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und freuen uns auf ein Wiedersehen am 15. Januar 2019 zur gewohnten Zeit im Feuerwehrmagazin.

Die Minifeuerwehr-Leiter
Sandra Hummel und Sebastian Hildenbrand

Drucken

10 Jahre Mnifeuerwehr - Das große Jubiläumsfest

Am vergangenen Sonntag war es endlich soweit! Die Minifeuerwehr feierte im Rahmen des traditionellen Ebersbacher Feuerwehrhocks ihr 10-jähriges Bestehen. Los ging‘s um 11.00 Uhr mit einem kurzweiligen Festakt. Nach der Begrüßung durch Stadtbrandmeister Markus Bechtle folgten lobende und danksagende Worte an die im Landkreis immer noch einzigartige Einrichtung von Bürgermeister Eberhard Keller und Kreisjugendfeuerwehrwart Wolfgang Crestani.
Doch dann wurde es spannend: die Hauptakteure des Tages betraten die Bühne. Vor laufenden Kameras, unzähligen Fotografen, der Presse und natürlich den vielen geladenen Gäste aus nah und fern zeigten die zwanzig Minis hochkonzentriert einen kleinen Ausschnitt von dem was sie in 10 Jahren Minifeuerwehr alles in ihren Diensten gemacht, gelernt und erlebt haben. Unter anderem stellten sie ihr Einsatzfahrzeug – ein umgebauter Bollerwagen mit funktionsfähigem Blaulicht und Feuerwehrgeräten – vor,  zeigten, wie man in Null Komma nichts aus einem herkömmlichen Pappteller einen Feuerwehrhelm basteln kann oder wie eine schweißtreibende Minifeuerwehrsportstunde aussieht. Im Finale der Show-Übung bewiesen die Minis dann, dass sie durchaus auch schon fähig sind, in Sekundenschnelle einen kleinen Brandherd zu löschen.
Mit tobendem Applaus und einem tollen Präsent von Seiten des Bürgermeisters wurde ihr Können und ihre Bereitschaft, regelmäßig bei den Diensten der Minifeuerwehr anwesend zu sein, belohnt. Doch damit nicht genug. Auch ehemalige Minis folgten dem großen Ereignis und wurden ebenfalls vom Bürgermeister dankend gewürdigt.
Selbst der Nachmittag war alles andere als langweilig. Der absolute Renner war die vom Verein „Bücher tun Gutes e. V.“ gesponserte Feuerwehr-Riesenrutsche. Gefolgt vom Feuerwehr-Tattoo-Studio, den unzähligen Feuerwehr-Rundfahrten, dem Kinderfeuerwehr-Helmverkauf, der riesigen Feuerwehr Spiel- und Spaßwiese und der Medienshow mit Bilder und Filmen aus den vergangenen zehn Jahren Minifeuerwehr.

Doch was wäre ein Fest ohne die zahlreichen Helfer? Deswegen möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei all denjenigen bedanken, die unser Jubiläum zu einem einzigartigen Erfolgserlebnis gemacht haben. Im Besonderen:

  • unseren Minis, ehemaligen Minis und unserem super tollen Ausbilder-Team
  • Bürgermeister Keller, Stadtbrandmeister Bechtle, Kreisjugendfeuerwehrwart Crestani für die Mitgestaltung des Festaktes und die vielen tollen Geschenke
  • der Jugendfeuerwehr für die tatkräftige Unterstützung beim Auf- und Abbau
  • der aktiven Wehr für die Unterstützung vor, während und nach dem Jubiläum
  • dem unermüdlichen Chauffeur Tobias Leiz für die zahlreichen Feuerwehr-Rundfahrten
  • Saskia und Frank Kümmerle für die Zusammenstellung und die Betreuung der Medienshow, sowie für die Bedienung der Mikrofon- und Musikanlage
  • Andreas, Benita und Samuel Trischler für die professionellen Film- und Fotoaufnahmen
  • Carina Mammel für den sensationellen Tattoo-Stand
  • beim Verein „Bücher tun Gutes e.V.“ für die gesponserte Feuerwehr-Riesenrutsche
  • bei der Albert-Schweizer-Schule Albershausen für die geliehenen Spiel- und Sportgeräte, sowie bei Gerlinde Junker, die für dessen Transport gesorgt hat
  • bei Hausmeister Bernd Meyer für das Ausleihen und Transportieren versch. Gerätschaften vom Raichbergzentrum
  • bei den Mini-Eltern für die Betreuung der Spiel- und Spaßwiese, des Kinderfeuerwehrhelmverkaufsstandes und der Medienshow
  • bei allen fleißigen Kuchenbäcker und -bäckerinnen
  • bei allen Helfer und Helferinnen, die jetzt noch nicht aufgeführt wurden, sowie
  • bei allen kleinen und großen Besuchern aus nah und fern, die durch ihren Besuch und ihr Interesse an der Feuerwehr den Tag zu einem großartigen Fest haben aufblühen lassen.

Jetzt bleibt uns nur noch zu sagen: Wir freuen uns riesig auf weitere 10 Jahre erfolgreiche Minifeuerwehr!

Die Leiter der Minifeuerwehr
Sandra Hummel und Sebastian Hildenbrand

 

Drucken

Hurra, die Minifeuerwehr feiert ihr 10-jähriges Jubiläum

Am Sonntag 16.09.2018 ist es endlich so weit!
Die Minifeuerwehr feiert ihr 10-jährges Bestehen. Dazu laden wir alle Kleinen und Großen Feuerwehr-Fans sowie die gesamte Bevölkerung ganz herzlich ein.
Los geht´s um 11:00 Uhr mit einem offiziellen Festakt, bevor um 12:00 Uhr der großartige Familiennachmittag startet. Es winken tolle Attraktionen wie z. B. eine Feuerwehr-Riesenrutsche, ein Feuerwehr-Tattoo-Studio oder eine riesige Feuerwehr-Spiel- und Spaßwiese. Außerdem ist den ganzen Tag über für Speis und Trank bestens gesorgt.
Also nehmt schnell die Beine in die Hand und kommt mit Kind und Kegel zum Ebersbacher Feuerwehr-Hock. Wir freuen uns wahnsinnig auf zahlreiche Besucher aus nah und fern.

Es grüßt ganz herzlich
das Minifeuerwehr-Team mit allen Minis

 

Drucken

Kontakt

So erreichen Sie uns:

Feuerwehr Ebersbach an der Fils

 
Kanalstrasse 22
73061 Ebersbach
07163 530 330
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gemeinde Ebersbach an der Fils

Die Stadt Ebersbach an der Fils liegt im Westen des Landkreises Göppingen und grenzt hier an den Landkreis Esslingen. Egal ob Brand oder Hilfeleistung, die aktive Wehr steht der Bevölkerung von Ebersbach 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche zur Verfügung. Dabei wird eine Fläche von 26,27 km² abgedeckt. Die Feuerwehr Ebersbach ist für die Sicherheit von über 15.762 Einwohnern zuständig.