Sonntag, 29. Januar 2023
Notruf: 112

Minifeuerwehr - Aktuelles

Alle Jahre wieder...

…treffen sich die Minis mit ihren Familien und Ausbildern um gemeinsam den Jahresabschluss zu feiern.
Auch in diesem Jahr durften die beiden Minifeuerwehr-Leiter Sandra Hummel und Sebastian Hildenbrand rund 70 kleine und große Gäste im Ebersbacher Feuerwehrmagazin begrüßen.
Danach folgte eine beeindruckende 30minütige Diashow, die nicht nur einen Rückblick auf das vergangene Minifeuerwehrjahr 2016/17 verschaffte, sondern gleichzeitig auch für die vielen neu aufgenommenen Minis einen Einblick in unsere Dienste verschaffte. Unter anderem wurden  Bilder vom Besuch der Esslinger Tierrettung gezeigt, vom spannenden Ausflug in die Göppinger Atemschutz- und Schlauchwerkstatt, von der schweißtreibenden Minifeuerwehr-Sportstunde, von der immer wieder faszinierenden  Fahrzeugkunde und natürlich nicht zu vergessen, von dem großartigen Feuerwehr-Hock 2017.
Abgerundet wurde der Abend dann durch eine kleine Bescherung an alle Ausbilder, Minis, Geschwisterkinder und Helfer, die die Minifeuerwehr das ganze Jahr über so tatkräftig unterstützt haben. Als besonderes „Schmankerl“ erhielten die  Minis und Ausbilder noch einen sensationell neu designten wetterfesten Aufkleber mit der Aufschrift „Ich bin dabei“ bzw. „Ich bilde aus“, der ab sofort allen Neueinsteiger ausgehändigt wird. Also aufgepasst! Vielleicht kann man bald unsere Mitglieder auch ohne Dienstkleidung in der Öffentlichkeit identifizieren.
Bei gemütlichem Beisammensein mit leckerem selbstgebackenen Gebäck und heißem Punsch und Glühwein ließen wir dann den gelungenen Abend ausklingen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei unseren Minis, Ausbilder, Eltern und Helfer für ihre Mitwirkung und Unterstützung bei der Minifeuerwehr.
Wir wünschen euch ein tolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr und freuen uns auf ein Wiedersehen am 9. Jan. 2018 zur gewohnten Zeit im Feuerwehrmagazin.

Eure Minifeuerwehr-Leiter
Sandra Hummel mit Sebastian Hildenbrand

Drucken

Nervenkitzel pur! Drehleiterfahrt in den atemberaubenden Sternenhimmel

Voller Vorfreude empfangen die Minis in der vergangenen Woche die Feuerwehrkameraden aus Uhingen. Mit recht! Denn sie kamen mit einem Fahrzeug an gedüst, welches die Ebersbacher Feuerwehr leider noch nicht zu ihrem Repertoire zählen kann – einer neonleuchtenden Drehleiter. Nachdem sich die drei Uhinger Maschinisten vorgestellt hatten, die die Ausbildung dafür besitzen dieses spannende Fahrzeug bedienen zu dürfen, gab es erst einmal für alle eine kleine Fahrzeugkunde. Fragen wie: „Wozu braucht man eigentlich eine Drehleiter? Wie weit ist die Leiter ausfahrbar? Wie wird sie bedient?“,… wurde geduldig den wissensbegehrten Kindern erklärt. Dann stieg bei allen der Adrenalinspiegel. Denn jeder von uns hatte nun die einmalige Chance mit dem Korb in atemberaubende Lüfte zu fahren, um nicht nur die tolle Aussicht zu genießen, sondern auch seinen Mut und seine Schwindelfreiheit unter Beweis zu stellen. Unglaublich, alle Minis trauten sich bis zur Endstation in 30 Meter Höhe. Und das sogar in absoluter Dunkelheit. Respekt!

Vielen herzlichen Dank an die Uhinger Kameraden, die unserer Minifeuerwehr dieses sensationelle Erlebnis ermöglicht haben

Sandra Hummel mit Team

Drucken

Hurra, die Minifeuerwehr geht wieder los

Endlich ist es wieder soweit. Die großen Sommerferien sind vorbei und die Minifeuerwehr geht wieder los.
Wir würden uns freuen, wenn ihr alle wieder dabei seid. Denn es erwarten euch erneut viele tolle und spannende Dienstabende. Bei unserem ersten Treffen am 19.09.2017 um 18.00 Uhr wollen wir im Feuerwehrauto spannenden Feuerwehrgeschichten lauschen. Weiter geht´s mit einer atemberaubenden Drehleiterfahrt in den hoffentlich sternenklaren Abendhimmel, damit wir den Ebersbacher Lichterzauber aus 30 Meter Höhe bewundern können. Des Weiteren steht eine außergewöhnliche Modenschau auf dem Programm. Denn die verschiedenen Feuerwehr-Schutzanzüge sehen angezogen wirklich abgefahren aus. Mehr möchten wir an dieser Stelle aber noch nicht verraten. Lasst Euch einfach überraschen.

Auf Euer Kommen freuen sich Sandra und Sebi
mit den Ausbildern Sascha, Anna-Lena, Gerrit und Saskia

 

Drucken

Feriengruß

Kinder, ist das eine Hitze!
Kinder, ist das wieder heiß!
Nur zwei Sachen gibt´s die nützen:
Baden gehen oder Eis.

In diesem Sinne wünschen wir Euch alle super tolle Sommerferien und freuen uns auf ein Wiedersehen am 19.09.2017 um 18.00 Uhr im Feuerwehrmagazin.

Und das war in letzter Zeit noch bei uns los:

Auf der riesigen Kinoleinwand im Feuerwehrmagazin unterhielt uns 45 Minuten lang „Grisu, der kleine Drache“, der unbedingt Feuerwehrmann werden will, aber leider das Handicap hat, ständig selbst unkontrolliert Feuer zu spucken.
Außerdem veranstalteten wir einen großen Spiele-Wunsch-Abend, bastelten mit feuereifer verschiedene Feuerwehrautos und lernten woher die Feuerwehr ihr Wasser nimmt. Des Weiteren wurde den Minis der Ablauf vom Notruf bis zum Ausrücken demonstriert. Sie übten wie man einen richtigen Löschangriff aufbaut und hatten wahnsinnigen Spaß bei unseren lustigen Wasserspielen.

Zum Schluss möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei unseren Minis für ihr regelmäßiges Kommen bedanken. Sowie bei allen Mini-Eltern, Ausbildern und aktiven Feuerwehrleuten, die uns immer so tatkräftig unterstützen.

 Eure Minifeuerwehrleiter
Sandra Hummel mit Sebastian Hildenbrand

Drucken

Tatütata die Minifeuerwehr ist da! Die Minis präsentieren sich mit einem tollen Rahmenprogramm beim Ebersbacher Feuerwehrhock

Bei herrlichem Sonnenschein fand am vergangenen Sonntag der traditionelle Feuerwehr-Hock statt. Insgesamt waren sechs Ausbilder, eine Mini-Mama und 17 Minis am Start.
Während die Ausbilder eiskalt gemixte Feuerwehr-Smoothies und tolle knallrote Feuerwehrhelme zum Basteln anboten, war unsere Mini-Mama – Frau Mammel - schwer beschäftigt, die lange Warteschlange am Feuerwehr-Tattoo-Stand zu bewältigen. Kaum zu glauben! An diesem kurzweiligen Familiennachmittag entstanden über 50 coole Airbrush-Tattoos. Vom heiß geliebten Feuerwehrauto bis hin zum entzückenden Schmetterlingsmotiv. Alle Wünsche wurden individuell erfüllt. Zugleich sind genauso viele kreativ gestaltete Feuerwehrhelme zu verzeichnen und der Smoothie-Stand war am Ende ausverkauft.
Doch der absolute Höhepunkt war um 14.00 Uhr die Show-Übung der jüngsten Mitglieder der Ebersbacher Feuerwehr. Ausgestattet mit Helm, Übungsbollerwägen und Wasserspritzpistolen nahm die Karawane schnell den Show-Platz in Besitz. Tja, da bekam glatt der ein oder andere Zuschauer gleich mal zur Begrüßung eine erfrischende Dusche ab.
Dann wurde es spannende. Die erste Gruppe zeigte, wie ein Schaumlöscher funktioniert und wie man ganz einfach selber einen basteln kann. Was für ein Glück, dass am Ende der Präsentation alle Feuerlöscher funktioniert haben und die vielen Teelichter mit dem produzierten Schaum erstickt werden konnten. Im Anschluss war die zweite Gruppe an der Reihe. Sie demonstrierte an einem Unfallopfer, wie man eine Halskrause, einen Kopfverband und eine Gipsschiene anlegt. Zum Schluss wurde der Verletzte sogar noch mit der Trage abtransportiert.
Plötzlich ertönte die Sirene. Ein Mülleimer brannte lichterloh. Schnurstraks ergriff die dritte Show-Gruppe ihren Einsatz-Bollerwagen und düste mit Blaulicht an den Unfallort. Dort angekommen wurde in Rekordzeit ein kompletter Löschaufbau geschaffen. „Wasser marsch!“ Zielsicher löschten die zwei Trupps mit den kinderhandlichen D-Schläuchen den Brandherd und wurden mit einem kräftigen Applaus belohnt.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei unserem super tollen Ausbilder-Team - Sascha Meyer und Gerrit Engfer, sowie bei Saskia und Frank Kümmerle - für ihre tatkräftige Unterstützung.
Des Weiteren bei Karina Mammel für den coolen Tattoo-Stand, bei allen Eltern für die Kuchen-, Obst-, und Getränkespenden und zu guter Letzt natürlich bei unseren Minis für ihr Kommen und die sensationelle Show-Einlage.

 Die Minifeuerwehrleiter
Sandra Hummel mit Sebastian Hildenbrand

Drucken

Kontakt

So erreichen Sie uns:

Feuerwehr Ebersbach an der Fils

 
Kanalstrasse 22
73061 Ebersbach
07163 530 330
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gemeinde Ebersbach an der Fils

Die Stadt Ebersbach an der Fils liegt im Westen des Landkreises Göppingen und grenzt hier an den Landkreis Esslingen. Egal ob Brand oder Hilfeleistung, die aktive Wehr steht der Bevölkerung von Ebersbach 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche zur Verfügung. Dabei wird eine Fläche von 26,27 km² abgedeckt. Die Feuerwehr Ebersbach ist für die Sicherheit von über 15.762 Einwohnern zuständig.